Dein Deutschkurs: neue Wörter & Grammatik lernen, aber wie? / Your German course: Learning words & vocabulary, but how?


Zwei kleine Geschichten

 

Ich hatte mal einen Schüler, der sich die deutschen Vokabeln nicht merken konnte. Er hatte große Probleme still zu sitzen und zu lernen. In seinen Tests in der Schule schrieb er immer schlechte Noten.

Im Deutschkurs haben wir daraufhin viele Übungen mit Bewegung gemacht. Manchmal fuhr er auch mit seinem Skateboard und lernte die Vokabeln und die Strukturen. Er hatte seitdem keine Probleme mehr, sich die Vokabeln zu merken oder etwas zu verstehen und schrieb nur noch gute Noten. Und das Schönste war, er freute sich immer auf unseren Unterricht : )

Und ich? Ich bin während meines Studiums spazieren gegangen, um für Prüfungen zu lernen. Sitzen und lernen war noch nie mein Ding und ich war frustriert, weil ich mir nichts merken konnte.

 

Ich habe viele Kilometer zurückgelegt. Ich bin durch die Wälder bei Marburg gewandert, mit meinen Notizen in der Hand und habe gelernt. Ich bin mit dem Zug nach Süddeutschland gefahren und bin in Konstanz durch den Park gelaufen. Und nebenbei habe ich noch wunderschöne mir bis dahin unbekannte Orte kennengelernt : )

Bewegung versorgt das Gehirn mit Sauerstoff. Und das unterstützt den Lernprozess.

 

Wenn man beim Gehen oder bei einfachen Sportübungen Vokabeln oder gelernte Beispielsätze mit einer bestimmten Grammatik laut sagt, dabei vielleicht einen bestimmten Rhythmus einhält und dieses immer wieder wiederholt, wird man merken, wie viel einfacher es plötzlich ist, die Vokabeln oder die trainierte Struktur zu benutzen.

 

Intensive Sportübungen können jedoch eher hinderlich sein, da dann der Fokus eher auf der Ausübung der sportlichen Aktivität liegt als auf der Sprache.

 

Bewegung im Unterricht bedeutet nicht immer, dass man Sport macht, so wie ihr auf den Bildern seht. Bewegung bedeutet auch, dass man während einer Aktivität aufsteht und mit den Lernpartnern im Klassenraum Sprachübungen macht. Es gibt so viele Möglichkeiten, Bewegung in den Unterricht zu integrieren, dass damit Seiten gefüllt werden können, wenn man alle beschreiben wollte. Oft werden diese vielfältigen, aktiven Übungen gar nicht als Übung wahrgenommen, weil sie so interaktiv sind. Und plötzlich ist der Unterricht zuende und du sagst "Oh, schon zu Ende?"

 

Wichtig ist, dass das Lernen abwechslungsreich ist und visuellen Input enthält, der zum Sprechen anregt. Das reine Abarbeiten von Übungen in einem Kursbuch regt nicht zum Lernen an, es vermittelt den Eindruck, dass das Sprachenlernen mit dem Umblättern der Seite, Hausaufgaben und dem Lernen von Regeln und Vokabeln, die man im Buch lernt, passiert.

 

Aber Sprache ist viel zu vielschichtig, um sie auf die Seiten eines Buches zu reduzieren.

 

Ein weiterer Aspekt, der wichtig für das Deutschlernen ist: Deutsch gehört zum Alltag, es findet mit jeder Bewegung statt, die wir während des Tages machen. Und wenn man es noch nicht als Teil seines Alltags sieht, kann man es im Sprachkurs lernen. In unseren Deutschkursen möchten wir den Spaß am Deutschlernen und Deutschsprechen wecken und zeigen, dass Deutsch Teil des Alltags ist, dass es dich umgibt und dich überallhin begleitet.

 

Wir unterstützen DICH dabei, dich in der deutschen Sprache auzudrücken, endlich mitzureden und dich zu integrieren ohne Angst vor der Sprachbarriere.


In English


Two little stories

 

I once had a student who couldn't remember the German vocabulary. He had great trouble sitting still and studying. He always got bad grades on his tests at school. In the German course we then did a lot of exercises with movement. Sometimes he also went on his skateboard and learned the vocabulary and the structures. Since then he had no more problems memorizing the vocabulary or not understanding and he only wrote good grades. And the best thing was, he was always looking forward to our lessons : )

And me? I took walks during my studies to study for exams. Sitting and studying has never been my thing and I was frustrated because I couldn't remember anything. I've covered many kilometers. I walked through the woods near Marburg with my notes in hand and learned. I took the train to southern Germany and walked through the park in Constance. And along the way, I got to know wonderful places that I had never been to before : )

Movement supplies the brain with oxygen. And that supports the learning process.

 

If you say vocabulary or learned example sentences with a certain grammar out loud while walking or doing simple sports exercises, maybe while keeping a certain rhythm and repeating this over and over again, you will notice how much easier it is suddenly to use the vocabulary or the trained structure .

 

However, intense exercise can be more of a hindrance, as the focus is more on exercising than on language.

 

Exercise in class does not always mean that you do sports, as you can see in the pictures. Movement also means getting up during an activity and doing language exercises with the learning partners in the classroom. There are so many ways to include movement into a lesson that it can fill pages if you wanted to describe them all. Often these diverse, active exercises are not even perceived as an exercise because they are so interactive. And suddenly the class is over and you say "Oh, is it already over?"

 

It is important that the learning is varied and contains visual input that stimulates speaking. Simply working through exercises in a course book does not stimulate learning, it gives the impression that learning a language happens with turning the page, doing homework and learning the rules and vocabulary that you learn in the book.

 

But language is far too complex to be reduced to the pages of a book.

 

Another aspect that is important for learning German: German is part of everyday life, it takes place with every movement that we make during the day. And if you don't see it as part of your everyday life yet, you can learn it in the language course. In our German courses we want to awaken the fun of learning German and speaking German and show that German is part of everyday life, that it surrounds you and accompanies you everywhere.

 

We support YOU in expressing yourself in the German language, finally having a say and integrating you without fear of the language barrier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0