· 

Grammatik-Lücken auf B2. Was bedeutet das für dein Deutschlernen? / Grammar gaps at B2. What does this mean for your German learning process?

Bevor du beginnst zu lesen, nur ein paar Worte vorneweg: Wenn du diesen Text liest, brauchst du vielleicht ein hartes Fell. Denn einiges magst du vielleicht nicht hören ; ) Bist du bereit?

Du machst einen Deutschkurs auf dem Niveau B2 und merkst, dass du Lücken in der Grammatik hast. Dein Ziel ist es, sehr gut Deutsch zu sprechen. Vielleicht hast du einen Wortschatz, der sich auf dem Niveau B2 bewegt und du kommst prima durch den Alltag, aber bei der Grammatik hapert es.

Die wichtigsten Grammatikthemen, die du bis B2 sehr gut beherrschen musst

Die Grammatik ist das Gerüst einer Sprache. Vom ersten Tag an spielt Grammatik eine zentrale Rolle für die deutsche Sprache, in deinem Deutschkurs (online Deutsch oder offline). Grammatik hält die Wörter in einem Satz zusammen und hat einen großen Einfluss auf die Bedeutung eines Satzes. Hierzu gehört auch die Interpunktion. Das heißt, es ist wichtig, die Punkte und Kommas an der richtigen Position zu setzen. Texte ohne oder mit nur wenigen Punkten oder Kommas sind zu einem großen Teil bis gar nicht verständlich.

 

Wenn du auf dem Niveau B2 Probleme mit ca. 1/4 der folgenden Grammatikthemen hast, dann brauchst du einen Kurs auf B1 oder gar A2. Die erste Hälfte der Themen sind A1-Themen:

  • trennbare Verben: du trennst die Verben nicht
  • Modalverben: Unterschied zwischen "müssen+dürfen"
  • Modalverben: die Position und Konjugation der Verben
  • Perfekt: haben + sein
  • Perfekt: Partizipien
  • Perfekt: Position der beiden Verben
  • alle Possessivpronomen
  • alle Personalpronomen im Akk + Dat
  • Präpositionen: bei, zu, nach, von, aus,
  • Konjunktionen: Unterschied zwischen "ob + wenn"
  • Konjunktionen: Verbposition
  • "Konjunktionen": damit, als, um...zu
  • Verben mit Präpositionen
  • Präpositionalpronomen
  • Unterschied: "obwohl+trotzdem"
  • Adjektivdeklination
  • Genitiv
  • zu+Infinitiv
  • Passiv mit "werden"

Was bringt es, einen Kurs auf B2 zu machen, wenn die Basis fehlt? Viele hören dies nicht gerne. Aber leider ist das die Realität: Wenn du die oben genannten Lücken hast, dann bist du nicht auf dem Niveau B2. Du wirst die Sprache auf diese Weise nicht gut lernen.

 

Anders herum: Wenn du all das sehr gut kannst, du also KEINE Probleme mit der Grammatik hast, es dir aber an Stabilität und Sicherheit beim Sprechen fehlt und du vieles noch nicht ausdrücken kannst, weil dir der Wortschatz aus der B1 fehlt, ist es nicht ratsam einen Deutschkurs auf dem Niveau B2 zu machen, da die große Fülle an neuem komplexem Wortschatz einen schnell überfordern kann. Das kann leicht dazu führen, dass man die Sprachbarriere nicht abbauen kann und man die erwünschte Stabilität beim Sprechen nicht erreicht.

Geschwindigkeit beim Deutsch sprechen

Wenn man mit dem Wortschatz auf Sprachniveau B2 ist, man also schon länger Deutsch spricht, tendiert man dazu, nicht mehr darauf zu achten, WIE man etwas sagt. Weiterhin steigt die Tendenz, dass sich Fehler automatisieren und fossilieren. Je nach Muttersprache versucht man sehr schnell zu sprechen, denn die Geschwindigkeit, mit der man die Fremdsprache spricht oder versucht zu sprechen, bringt man aus der eigenen Muttersprache mit. Dann spielt es auch eine Rolle, ob man aufgrund seiner Persönlichkeit schnell spricht. Je länger man Deutsch als Fremdsprache spricht, je länger sich Fehler automatisiert und fossiliert haben, umso mehr muss der Fokus auf dem langsamen Sprechen liegen. Wenn du denkst, dass es sich komisch anfühlt, wenn du langsam sprichst, dann ist es richtig. So kannst du dir die Möglichkeit geben, darauf zu achten, WIE du etwas sagst. So kannst du dir deine eigene Sprache, die du lernst, ansehen, sie analysieren und dir deine Fehler bewusst machen.

 

Sich seiner eigenen Sprache bewusst zu werden, das ist der erste Schritt, die Grammatik aus der A-Stufe richtig zu lernen. Und das braucht Zeit und viel Übung.

Übung & Übungen zuhause und im Deutschkurs

Womit wir beim dritten Punkt wären: Übung und Übungen. In deinem Online-Deutschkurs oder Offline-Deutschkurs spielen Hausaufgaben eine zentrale Rolle. Mit Hausaufgaben wiederholst und festigst du das Gelernte. Es reicht nicht, wenn du nur Übungen im Deutschkurs machst. Ein großer Teil des Lernens muss außerhalb des Kurses passieren.

 

Reine Grammatikübungen haben Vorteile, es gibt aber auch Nachteile. Ein Nachteil ist, dass, wenn man sie fertig geschrieben hat, man denkt "Gut! Ich habe alles fertig. Jetzt kann ich xy machen." Nein, es geht nicht ums Fertigmachen. Es geht darum, sich das, was man geschrieben hat, genau anzuschauen. Zu verstehen, WAS man gemacht hat. Mit den vorformulierten Sätzen weitere Sätze zu formulieren. Einen Transfer zu bilden. Außerdem solltest du jeden Satz laut lesen. Am besten in verschiedenen Stimmungen (froh, traurig etc). Sprache enthält immer Emotionen. Selbst wenn du ein neutrale Meinung hast. Auch DAS ist eine Emotion. Es ist effektiver weniger Übungen, aber dafür intensiv zu machen, als viele Übungen nur oberflächlich.

 

Außerdem sollte der Deutschkurs nie der einzige Ort sein, in dem du Deutsch sprichst. Sprache ist Alltag. Besonders wenn du auf der Arbeit Englisch sprichst, ist es wichtig, sich andere Möglichkeiten zu suchen, zum Austausch auf Deutsch.

Die 3 essentiellen Tipps zusammengefasst:

Wenn du auf dem Niveau B2 einen Deutschkurs besuchst und du die oben genannten Probleme in der Grammatik feststellst oder wenn dein Lehrer/deine Lehrerin dir den Hinweis gibt, dass du dort Lücken hast:

  1. Wiederhole die Kurse ab B1 oder sogar ab A2.
  2. Sprich langsam. Sprich so langsam, dass es dir selber seltsam vorkommt. Dann ist es richtig.
  3. Mache regelmäßig deine Hausaufgaben. Lies jeden Satz leise und analysiere ihn in Gedanken. Lies ihn dann laut in unterschiedlichen Stimmungen (froh, traurig, etc.). Versuche, den Satz mit seiner Grammatik zu "fühlen". Fühlen kannst du einen Satz, indem du bei jedem Element, versuchst zu verstehen, WARUM es DORT in DIESER Form steht.

Unsere Sprachschule in Frankfurt Main: Online Deutsch & Deutsch Präsenzkurse

Die maximale Teilnehmerzahl in unseren Online-Deutschkursen liegt bei 6 Personen. Wenn Du Deutsch lernen möchtest, um endlich mitreden und dich integrieren zu können ohne Angst vor der Sprachbarriere, ist unsere Sprachschule genau der richtige Ort für Dich.


In English

Grammar gaps at B2. What does this mean for your German learning process?

Before you start reading, just a few words beforehand: If you read this text, you may need a tough skin. Because a lot of things you may not like to hear ; ) Are you ready?

You are taking a German course on level B2 and you realize that you have gaps in grammar. Your goal is to speak German very well. Maybe you have a vocabulary on level B2 and you get through everyday life just fine, but your grammar is not up to par.

The most important grammar topics you need to master very well until B2

Grammar is the framework, the sceleton, of a language. From day one, grammar plays a central role in the German language and therefore in your German course (online German or offline). Grammar holds the words in a sentence together and has a big impact on the meaning of a sentence. This also includes punctuation. That is, it is important to put the periods and commas in the right position. Texts without or with only a few dots or commas are to a large extent or not at all understandable.

If you have problems with about 1/4 of the following grammar topics at B2 level, then you need a course at B1 or even A2. The first half of the topics are A1 topics:

  •  separable verbs: you do not separate verbs
  • modal verbs: difference between "müssen + dürfen"
  • Modal verbs: the position and conjugation of the verbs
  • Perfect tense: sein + haben
  • Perfect: participles
  • Perfect: position of the two verbs
  • all possessive pronouns
  • all personal pronouns in acc + dat
  • Prepositions: bei, zu, nach, von aus
  • Conjunctions: Difference between "ob + wenn"
  • Conjunctions: Verb position
  • "Conjunctions": damit, als, um...zu
  • Verbs with prepositions
  • Präpositionalpronomen
  • Difference: "obwohl + trotzdem"
  • Adjective declension
  • Genitive
  • zu+infinitive
  • Passiv mit "werden"

What is the point of doing a course on B2 if the basis is missing? Many people don't like to hear this. But unfortunately, this is the reality: if you have the gaps mentioned above, then you are not at B2 level. You won't learn the language well that way.

The other way around: If you can do all of the above very well, i.e. you have NO problems with grammar, but you lack stability and confidence in speaking and you cannot express a lot of things yet because you lack the vocabulary from B1, it is not advisable to take a German course at level B2, because the large amount of new complex vocabulary can quickly overwhelm you. This can easily lead to not being able to overcome the language barrier and not achieving the desired stability in speaking.

Speed when speaking German

When your vocabulary is at the B2 level, i.e. you have been speaking German for quite some time, it might be that you no longer pay attention to HOW you say something. Furthermore, the tendency increases that mistakes have become automated and fossilized. Depending on the mother tongue, you might try to speak quite fast, because the speed you use in your mothertongue, you automatically bring into the foreign language. In addition, it also plays a role if you are a fast speaker in general, based on your personality. The longer you speak German as a foreign language, the longer mistakes have become automated and fossilized, the more the focus has to be on speaking slowly. If you think it feels weird when you speak slowly, it is right. This way, you can give yourself the opportunity to pay attention to HOW you say something. So you can look at your own language that you are learning, analyze it and be aware of your mistakes.

Becoming aware of your own language, that's the first step to learning the grammar from level Acorrectly. And that takes time and a lot of practice.

Practice & exercises at home and in the German course

Which brings us to the third point: Practice and exercises. In your online German course or offline German course, homework plays a central role. With homework you repeat and consolidate what you have learned. It is not enough if you only do exercises in the German course. A large part of the learning has to happen outside the German course.

Pure grammar exercises have advantages, but there are also disadvantages. One disadvantage is that when you finish them, you think "Good! I've finished everything. Now I can do xy." No, it's not about finishing. It's about looking closely at what you've written. Understanding WHAT you've done. Using the pre-written sentences to form more sentences. To make a transfer. Also, you should read each sentence aloud. Preferably in different moods (happy, sad, etc). Language always contains emotions. Even if you have a neutral opinion. THAT is also an emotion. It is more effective to do fewer exercises, but intensively, than to do many exercises only superficially.

Also, the German course should never be the only place where you speak German. Language is everyday life. Especially if you speak English at work, it is important to find other opportunities to speak German.

The 3 essential advice summarized:

If you are attending a German course at B2 level and you notice the above mentioned problems in grammar or if your teacher gives you the hint that you have gaps there:

  1. Repeat courses from B1 or even from A2.
  2. Speak slowly. Speak so slowly that it seems strange to yourself. Then it is correct.
  3. Do your homework regularly. Read each sentence silently and analyze it in your mind. Then read it aloud in different moods (happy, sad, etc.). Try to "feel" the sentence with its grammar. You can feel a sentence by trying to understand, for each element, WHY it is there in THAT form.

Our language school in Frankfurt Main: Online German & German offline courses

The maximum number of participants in our online German courses is 6. If you want to learn German so that you can finally have a say and integrate without fear of the language barrier, our language school is the right place for you.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0