· 

Wenn man im Deutschkurs übt, auf Deutsch genervt zu sein / When you practice in your German course, how to be annoyed in German : )

In unserem B1 Deutschkurs am Abend haben wir das letztens gemacht und haben viel gelacht : )

Es ist nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen. Ja, natürlich ist es schön, wenn immer alles glatt läuft, das Wetter schön ist, das Essen gut schmeckt, die Gesellschaft nett ist. Das alles trägt zum Wohlbefinden und zur Entspannung bei, es macht den Alltag leichter, es beflügelt die Gemüter.

 

Aber so läuft das Leben ja nicht immer. Das wär' ja total langweilig.

 

Da sind die Arbeiten, die nicht fertig werden wollen, Kollegen, die ständig etwas von einem wollen, da ist die kleine Schwester oder der kleine Bruder, die dich nicht in Ruhe lassen, der Nachbar, der sich bei jedem kleinen Pieps beschwert. Die Spülmaschine soll ausgeräumt werden, dabei willst du lieber faul vor dem Fernseher sitzen, das Bad muss saubergemacht werden, bevor der Abend mit Freunden beginnen kann, Mama sagt "Mach dies", Papa sagt "Zuerst musst du aber noch...".

 

Ach, was macht es einen Spaß, genervte Reaktionen für solche Situationen in unserem Deutschkurs zu üben : )))

 

In jeder Sprache haben Emotionen eine andere Intonation, unterschiedliche Betonungen. So denkt man oft, dass Chinesen miteinander schimpfen, obwohl das Gespräch eigentlich ganz neutral ist. Nur, unsere OHREN hören es anders, weil wir es aus unserer eigenen Sprache ganz anders gewöhnt sind.

Geht's noch?!

Der Ausdruck "Geht's noch?!" bedeutet so viel wie "Bist du verrückt? Spinnst du? Wie kannst du so etwas denken?! Wie kannst du so etwas von mir wollen?!" Die Betonung liegt hier auf dem "Geht's". Die Stimme ist etwas tiefer und man spürt einen Druck im Hals. Bei "noch" geht die Stimme steil nach oben, um die Frage zu markieren.  So bekommt dieser Ausdruck seine Intensität. Wenn man die Betonung anders legt, wirkt dieser Vorwurf nicht mehr.

 

Probier's mal aus:

Geht's (Stimme tiefer, Druck im Hals)

noch (Stimme steil nach oben)??

Na, was wohl??

A: Und, was hast du deinem Nachbarn gesagt, als er sich schon wieder beschwert hat?

B: Na, was wohl? Er soll sich nicht so haben und das nächste Mal die Polizei rufen, wenn wir zu laut sind. Der steht ja schon beim leisesten Piep vor der Tür.

 

"Na, was wohl?!" bedeutet so viel wie "Es ist doch logisch, was ich ihm gesagt habe". Ich bin hier nicht genervt wegen A, sondern wegen meines Nachbarn.

 

A: Was machst du?

B: Na, was wohl? Meine Hausaufgaben.

 

Hier ist "Na, was wohl!" als Reaktion auf As Frage. Ich denke, dass A wissen sollte, was ich tue und finde die Frage überflüssig.

 

"Was" ist hier übrigens ersetzbar durch alle anderen Fragewörter:

A: Warum fahrt ihr nicht in Urlaub?

B: Na, warum wohl?! Wegen Corona.

 

A: Und, wie ist das Wetter in Schottland?

B: Na, wie wohl?! Windig.

 

Die Betonung liegt auf dem Fragewort "was, wie, warum, etc".

Ich bin sowas wie von angefressen!

Auf dem Foto sieht man ein Blatt, das von einer Raupe angefressen wurde. Es ist also nicht mehr komplett und sieht nicht mehr so schön aus.

 

Wenn man über sich selber oder eine andere Person sagt:

"Ich bin echt angefressen"

"Er war echt angefressen"

sagt man, dass man sich über etwas geärgert hat.

 

"Mein Chef hat mir gestern gesagt, dass ich ab nächster Woche Überstunden machen soll, weil meine Kollegin spontan für 1 Woche in Urlaub geht. Ich war echt so angefressen."

 

Die Betonung liegt auf dem Präfix "an".


Ich krieg' gleich 'nen Föhn!

"Maaaann, warum funktioniert dieses sch*** Programm nicht?? Kannst du mir mal erklären, warum sich das net anklicken lässt? Oooouuh, ich krieg' gleich 'nen Föhn!!"

 

= Ich werde gleich verrückt!

 

Auch wenn auf dem Foto der Föhn als Gerät zu sehen ist, so ist der Föhn in diesem Ausdruck wahrscheinlich nicht das Gerät, sondern "der Föhn" als trockener Tal- und Bergwind bei wechselnden Temperaturen. Ein Föhn (das Gerät) macht auch trockenen Wind, daher die Assoziation.

 

Die Betonung liegt auf "Föhn".

Jemanden auf der Pelle haben

Unser Nachbar hat echt' nen Schuss. (=ist echt verrückt)

Wir sitzen im Garten und unterhalten uns ganz normal, die Kinder spielen und sind halt ein bisschen lauter, wie Kinder halt sind. Und JEDES MAL kommt er und droht uns, dass er die Polizei holt, wenn wir noch länger so einen Krach machen. JEDEN zweiten Tag haben wir den Typen auf der Pelle.

 

Die Betonung liegt hier auf "Jeden zweiten Tag". Wenn es keine temporale Angabe gibt, ist die Betonung auf "Pelle".

Variante: "Der Typ geht mir so auf die Pelle."


Probier das doch auch mal: Sei mal so richtig genervt, auf Deutsch.


Unsere Sprachschule in Frankfurt Main: Deutsch online lernen

Online-Deutschkurse, die wirklich Spaß machen, bekommst du bei uns. Max. 6 Personen pro Gruppe. Wenn Du Deutsch lernen möchtest,  ist unsere Sprachschule im Zentrum von Frankfurt genau der richtige Ort für dich.


In English

When you practice in your German course, how to be annoyed in German : )

The other day, we did this in our B1 German evening course and laughed a lot : )

It's not always peace, joy and happiness. Yes, of course it's nice when everything always runs smoothly, the weather is nice, the food tastes good, the company is nice. All this contributes to well-being and relaxation, it makes everyday life easier, it lifts the spirits.

 But life doesn't always work like that. That would be totally boring.

There's the work that doesn't want to get done, colleagues who constantly want something from you, there's the little sister or brother who won't leave you alone, the neighbor who complains at every little peep. The dishwasher needs to be emptied, but you'd rather sit lazily in front of the TV, the bathroom needs to be cleaned before the evening with friends can begin, mom says "Do this", dad says "But first you have to...".

Oh, it was so much fun to practice how to react annoyed in German in our German course : )))

 

In every language, emotions have different intonation, different stresses. So you often think that Chinese are scolding each other, although the conversation is actually neutral. Only, our EARS hear it differently, because we are used to it differently on the basis of our own language.

Geht's noch?!

The expression "Geht's noch?!" means something like "Are you crazy? How can you think such a thing! How can you want something like that from me?!" The emphasis here is on the "Geht's" The voice is a little deeper and you feel a pressure in your throat. With "noch" the voice goes steeply upward to mark the question. This is how this expression gets its intensity. If you put the emphasis differently, this reproach no longer works.

Try it out:
Geht's (voice lower, pressure in the throat)
noch (voice steeply upward)?

Na, was wohl??

A: And, what did you say to your neighbor when he complained again?
B: Na, was wohl?? That he shouldn't react like that. That next time he should call the police and tell them that we're too loud. He's at the door at the slightest peep.

Na, was wohl?? means something like "It's logical, what I told him. There is nothing else, that I could have said". I am not annoyed here because of A, but because of my neighbor.

A: What are you doing?
B: Na, was wohl?? My homework.

Here is "Na, was wohl?? in response to A's question. I think that A should know what I am doing and find the question superfluous.

"Was" here, is replaceable by all other question words:
A: Why don't you go on vacation?
B: Na, warum wohl?? Because of Corona.

A: And, how is the weather in Scotland?
B: Na, wie wohl?? Windy.

The emphasis is on the question word "what, how, why, etc".

Ich bin sowas wie von angefressen!

In the photo you can see a leaf that has been partially eaten (angefressen) by a caterpillar. So it's no longer complete and doesn't look as beautiful.

When you say about yourself or another person:

"Ich bin echt angefressen"

"Er war echt angefressen"
you say that you were annoyed about something.

"My boss told me yesterday that I should work overtime starting next week because my colleague is spontaneously going on vacation for 1 week. Ich war echt so angefressen."

The emphasis is on the prefix "an". etc".


Ich krieg' gleich 'nen Föhn!

"Gooood, why doesn't this sh*** program work??? Can you explain to me why I can't click on it? Grrrr, ich krieg' gleich 'nen Föhn!!


= I'ts driving me crazy!

 

Even though the photo shows the "Föhn" (hairdryer) as a device, the "Föhn" in this expression is probably not the device, but "dry wind" that blows in the valleys and mountains at changing temperatures. A "Föhn" (the device) also makes dry wind, hence the association.

The emphasis is on "Föhn."

Jemanden auf der Pelle haben

Our neighbor is really crazy.
We sit in the garden and talk, the children are playing and are a bit louder, just like children are. And EVERY TIME he comes and threatens us that he will call the police if we keep beeing so noisy.  JEDEN zweiten Tag haben wir den Typen auf der Pelle.

The emphasis here is on "every other day." If there is no temporal indication, the emphasis is on "Pelle".

Alternative: "Der Typ geht mir so auf die Pelle."


Just try it: Be really annoyed, in German.


Our language school in Frankfurt Main: Learn German online

Online German courses that are really fun, you get with us. Max. 6 people per group. If you want to learn German, our language school in the center of Frankfurt is the right place for you.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rachele (Samstag, 08 Mai 2021 20:41)

    I would love to have the words to show that I am annoyed.. I think that the emotions in a language are expressed by the words and the phonetics. You can see this very good in Italian language.
    thank you for the article : )