Unsere Lehrer

Heike Baumgärtel

An der Universität Heidelberg habe ich Geschichte, Germanistik und Anglistik studiert. Nach dem Magisterabschluss ging es beruflich jedoch erst einmal eine andere Richtung: Viele Jahre habe ich im handwerklich-kreativen Bereich gearbeitet.
2010 folgte das Aufbaustudium für Deutsch als Fremdsprache. Seitdem bin ich mit Leidenschaft Sprachlehrerin. Ich habe an Goethe-Instituten sowohl im Inland (in Freiburg und Frankfurt) als auch im Ausland (in Bangalore, Indien und Manila, Philippinen) unterrichtet.
Das Eintauchen in eine andere Kultur und den Austausch mit Menschen aus anderen Ländern empfinde ich als eine große Bereicherung.
Mein ehemaliger kreativer Beruf ist heute mein Hobby. Außerdem liebe ich es, verregnete Sonntage mit einem guten Buch, sonnige Wochenenden in der Natur und gemütliche Abende mit Freunden zu verbringen.


Franziska Becker

Ich habe an der Universität Mainz Anglistik, Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft und Französisch studiert. Seit 2005 bin ich Lehrerin für Deutsch und Englisch. Am Goethe-Institut in Frankfurt habe ich 6 Jahre gearbeitet und habe mich regelmäßig in Methodik und Didaktik fortgebildet. Für mich sind nicht nur Toleranz und interkulturelles Verständnis wichtig, sondern auch die Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlicher Altersgruppen. Dazu gehören Workshops mit Jugendlichen zum Thema Toleranz und "Die Schubladen müssen offen bleiben". Zwei meiner Lieblingsfilme sind "Schwarzfahrer" und "Almanya". Ich liebe meinen Beruf und bin sehr gerne mit Menschen aus der ganzen Welt zusammen. Ich bin ruhig und geduldig. Gerne erkläre ich Dinge auch zehnmal. Sehr gerne gehe ich auf den Markt und kaufe leckeren Käse und Wurst und genieße das mit einem schönen Glas Wein.



Angela Walter

Als Industriekauffrau zu arbeiten war mir zu langweilig, darum führte mein Studium “Angewandte Wirtschaftssprachen und Internationale Unternehmensführung” mich zuerst nach Bremen und anschließend nach Alexandria. 2006 habe ich dort begonnen, meine Kenntnisse im Bereich Wirtschaft / Arabistik durch Fortbildungen in Pädagogik und Didaktik zu ergänzen, als ich an der DSB unterrichtete. Im Goethe Institut habe ich 2012 meine Weiterbildung im Bereich DaF begonnen, meine Diplomarbeit 2015 fertig gestellt und bis Januar 2017 für das Goethe Institut (Alexandria, Frankfurt) gearbeitet.

Respekt und ein Interesse für die Teilnehmer sind Grundlage für die Zusammenarbeit im Kursraum. Der Austausch mit den Kursteilnehmern macht mir viel Spaß. So viel methodische Abwechslung wie möglich und nötig sorgen dafür, dass das Deutschlernen spannend und effektiv bleibt. 

Wenn ich mal Freizeit habe, studiere ich Psychologie, skate oder gehe einfach spazieren oder ich kümmere mich auch mal um meine Familie.